Volleyball begins

Das sind die Neuen, unsere U12 II und U 12 III. Für sie wurde das Turnier veranstaltet, damit sie vor der Saison 2015/16 schon etwas Spielerfahrung gewinnen konnten. Die Firma hm-pv hat unseren Spielerinnen schicke Trikots gesponsert. Das Design wurde von den Mädchen selbst gewählt.

Das ist der Spielplan mit den Teilnehmern, deren Namen und den Resultaten.

Am 17.07.2015 führte die Volleyballabteilung des TSV ein Jugendturnier durch.

Ziel war es den Spielerinnen, die im anstehenden Herbst  erstmals an den Kreismeisterschaften teilnehmen, erste Spielerfahrungen zu ermöglichen. Zudem sollten auch alle Mädchenmannschaften der verschiedenen Altersgruppen bei einer Veranstaltung zusammengeführt werden, damit ein besseres Kennenlernen über die Jahrgangsgruppen hinweg möglich wurde.

So meisterte die Mädchenmannschaft der U14 alle organisatorischen Aufgaben.

Denise Schweiger und Laura Janker organisierten den Turnierablauf und die Siegerehrung. Sarah Six betreute die noch unerfahrenen Nachwuchsschiedsrichterinnen und Schreiberinnen. Tanja Baumtrog und Ronja Ponkratz waren für die Bewirtung der Zuschauer und Spielerinnen zuständig. Alle Mädchen der U14 standen dabei  ihre Frau und man kann getrost sagen, dass sie die Stützen des Turniers waren.

Im Rahmen des Turniers überreichten zwei Sponsoren Trikots an die Mannschaften. Herr Helmut Mauerer von der Fa. hm-pv überreichte gelb-schwarze Trikots an die jüngsten Volleyballerinnen des TSV. Frau Sonja Stipanitz die Inhaberin der Schloss-Apotheke übergab neue violette Trikots an die älteren Spielerinnen der U12 und U13.

Das Turnier selbst verlief über eine Vor-, Zwischen- und Endrunde. Dadurch sollten alle Mannschaften möglichst oft und mit leistungsmäßig adäquaten Gegnern spielen.

So gelang jeder Mannschaft zumindest ein Sieg. Im Spiel bewiesen alle Mädchen großen Einsatz und zum Teil auch schon exzellente Volleyballtechnik.

Höhepunkt des Turniers war das Endspiel zwischen Luisa Höcherl und Sophia Radetzky gegen Sophie Penzkofer und Laura Christl. Hier spielten zwei Teams auf Augenhöhe gegeneinander. Kaum einer der Zuschauer hätte wohl auf den Sieg einer Mannschaft wetten wollen, so ausgeglichen verlief der Wettstreit.  Letztendlich setzten sich Sophie und Laura mit einem Wimpernschlag mehr an Glück durch.

Es zeigte sich aber auch, dass auch ein unscheinbares Jugendturnier eine große psychische Belastung für die Spielerinnen ist. So musste so manche Enttäuschung erst mit ein paar Tränen weggespült werden. Bei der Siegerehrung war die Anspannung dann aber wieder weitgehend verflogen und man kann mit neuen Erfahrungen dem Freundschaftsspiel in Weiding am kommenden Donnerstag, den 23.07.15,  entgegensehen. Danach geht es in die wohlverdiente Sommerpause.

 

Platzierungen:

1.     Sieger: Sophie Penzkofer und Laura Christl

2.     Sieger: Luisa Höcherl und Sophia Radetzky

3.     Sieger: Anna Dengler und Amelie Ferstl

4.     Sieger: Diana Gabler und Lina Griesbeck

5.     Sieger: Laura Vogel, Paula Völkl und Laura Prasch

6.     Sieger: Barbara Griesbeck, Leonie Janker und Theresa Steibl.