Die neue Führungscrew des TSV Falkenstein

Annette Kulzer und Sonja Reichhart (Bildmitte) führen von nun ab, als gleichberechtigte Vorsitzende, den TSV Falkenstein.

(Beide Bilder aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 09.08.2021, S. 30)

 

Hier zum Bericht in der Mittelbayerischen: mehr



Ausflug der Seniorinnen zum Haidstein


Yogaabschluss im Kneippgelände

Die Kinder der TSV-Kinderyogagruppe trafen sich mit der zertifizierten Kinderyogalehrerin Elke Lehner-Nowokowsky am Falkensteiner Kneippbecken, um ihre letzte Einheit vor der Sommerpause gemeinsam zu verbringen. Die vorherigen Kursstunden fanden im Online-Format statt. So freute sich jeder, dass man sich dieses Mal bei schönem Wetter in Präsenz treffen konnte. Im Kinderyoga wird spielerisch die Bewegungsfreude der Kinder gefördert und ihre Körperwahrnehmung gestärkt. So erlebte man diesen Nachmittag in der Gemeinschaft. Mit fröhlicher Musik wurde der Sonnengruß kennengelernt und eingeübt. Bei lustigen Gesprächen ließen sich alle ein Eis schmecken und erfrischten sich die Beine im Kneippbecken.

Im Herbst sind alle Kinder von 4 bis 7 Jahren von 8 bis 11 Jahren herzlich zum neuen Kurs in die Mehrzweckhalle der Volksschule Falkenstein eingeladen. Der Kurs findet jeden Freitag zwölf Mal jeweils 45 Minuten ab dem 17.09.2021 statt. Die erste Gruppe startet um 15:30 Uhr und die zweite Gruppe um 16:30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt für TSV-Mitglieder 24 €, für Nichtmitglieder 72 €.

 

Verbindliche Anmeldung bitte gerne an skyelke@online.de.



Fußballabteilung wählte neue Führungsriege

Die Fußballabteilung wählte neue Abteilungsleitung:

 

v.l.: 1. Vorsitzender Georg Höcherl, 2. Abteilungsleiter Stefan Solleder,

1. Abteilungsleiter Benedikt Kulzer, 3. Abteilungsleiter Andreas Groß, Fußballjugendleiter Markus Roth, Kassier der Abteilung Joachim Eberl

 

 


Verabschiedung des Fußball- und Jugendleiters

Verabschiedung von unserem langjährigen Haupt- und Jugendleiter Herbert Inhofer, der nach 15 Jahren sein Amt zur Verfügung stellte. Sein Nachfolger als Fußballjugendleiter ist jetzt Markus Roth.

 

 


Endlich wieder erlaubt!

Endlich ist es weder so weit, dass wir gemeinsam walken dürfen. Welch eine Freude!


Der TSV Falkenstein e.V. bedankt sich bei all

 

seinen Mitgliedern und Freunden, dass sie dem

 

Verein die Treue halten!

 

Bleiben Sie gesund!


Engagier dich im Sportverein!

Wo?

Egal, Hauptsache irgendwo!

Warum?

Siehe ganz unten!

Für alle Piktogramme gilt: ©DOSB/Sportdeutschland

Fußball

Drei Erwachsenteams und sieben Jugendmannschaften trainieren in insgesamt 8 Trainingsgruppen. 

Stockschießen

2 Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb und Freizeitspieler trainieren regelmäßig auf der  vereinseigenen Anlage.

Turnen - Gesundheitssport

in altersgerechten Gruppen, dazu wechselnde Gymnastikangebote.

Volleyball

Die Abteilung bietet 5 Trainingsgruppen, davon 2 für Jugendliche an.

5  Mannschaften nehmen am Rundenspielbetrieb teil.

Nordic Walking - Gesundheitssport

Die Walker trainieren in mehrerer altersgerechten Gruppen und nehmen an regionalen Wettkämpfen teil.

Tennis

Reine Freizeitsportler treffen sich regelmäßig auf den vereinseigenen Sportanlagen zum Spielen.

Wintersport

Im Winter bieten wir Schi- und Snowboardkurse in der Region  und Tagesausflüge zu Schigebieten in den Alpen an.

 

Zum Warum!

„Wir lernen hier [im Sportverein] nicht nur, wie man seine körperlichen Kräfte steigern, Geschicklichkeit verbessern und über sich hinauswachsen kann. Wir lernen auch Niederlagen einzustecken, Regeln zu achten und uns für ein gemeinsames Ziel einzusetzen. Freundschaften bilden sich hier heraus, die häufig ein Leben lang halten“ (Manfred von Richthofen, zur Sozialen Offensive Sport; DOSB, 2009). mehr

 

Nicht das biologische Alter, sondern eine inaktive Lebensweise ist der Hauptgrund für Leistungseinbußen im mittleren Lebensalter........

Auch ältere Nicht-Sportler und Sportlerinnen können durch regelmäßiges Training bemerkenswerte Leistungssteigerungen und eine Vielzahl gesundheitlich positiver Effekte erzielen.

 

http://www.dosb.de/tr/sportentwicklung/sportentwicklungs-news/detail/news/gesund_im_alter_studie_der_sporthochschule_koeln/