Interne Info für alle Mitgestalter unserer Homepage:

Login-Änderung

Künftig muss eine spezielle TSV-E-Mailadresse und Passwort eingegeben werden. Beides erhaltet Ihr von Georg Höcherl. georg.hoecherl@web.de

 Hinweis: Die E-Mailadresse dient ausschließlich zur Eingabe für den Login auf unserer Homepage und ist nicht für eine Einrichtung bzw. Einbindung in ein Mailprogramm zu verwenden. 

Der Sportverein für Jung und Alt

Das Aktuellste

 

_________________________________________________________________________________

 

TSV Christbaumversteigerung, am 01.12.2017, 

 

ab 20.00 Uhr,

 

im Gasthof zur Post

 

_________________________________________________________________________________

 

Engagier dich im Sportverein!

Wo?

Egal, Hauptsache irgendwo!

Warum?

Siehe ganz unten!

Für alle Piktogramme gilt: ©DOSB/Sportdeutschland

Fußball

Drei Erwachsenteams und sieben Jugendmannschaften trainieren in insgesamt 8 Trainingsgruppen. 

Stockschießen

2 Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb und Freizeitspieler trainieren regelmäßig auf der  vereinseigenen Anlage.

Turnen - Gesundheitssport

in altersgerechten Gruppen, dazu wechselnde Gymnastikangebote.

Volleyball

Die Abteilung bietet 9 Trainingsgruppen, davon 7 für Jugendliche an.

7 Mannschaften nehmen am Rundenspielbetrieb teil.

Judo

Für Anfänger und Fortgeschrittene, jugendliche und erwachsene Kämpfer.

Nordic Walking - Gesundheitssport

Die Walker trainieren in mehrerer altersgerechten Gruppen und nehmen an regionalen Wettkämpfen teil.

Laufsport

Mädchen und Jungs im Alter von ca. 8-12 Jahre trainieren, bisweilen in Begleitung der Eltern, einmal in der Woche und nehmen auch an regionalen Wettkämpfen teil

Tennis

Reine Freizeitsportler treffen sich regelmäßig auf den vereinseigenen Sportanlagen zum Spielen.

Wintersport

Im Winter bieten wir Schi- und Snowboardkurse in der Region  und Tagesausflüge zu Schigebieten in den Alpen an.

 

Zum Warum!

„Wir lernen hier [im Sportverein] nicht nur, wie man seine körperlichen Kräfte steigern, Geschicklichkeit verbessern und über sich hinauswachsen kann. Wir lernen auch Niederlagen einzustecken, Regeln zu achten und uns für ein gemeinsames Ziel einzusetzen. Freundschaften bilden sich hier heraus, die häufig ein Leben lang halten“ (Manfred von Richthofen, zur Sozialen Offensive Sport; DOSB, 2009). mehr

 

Nicht das biologische Alter, sondern eine inaktive Lebensweise ist der Hauptgrund für Leistungseinbußen im mittleren Lebensalter........

Auch ältere Nicht-Sportler und Sportlerinnen können durch regelmäßiges Training bemerkenswerte Leistungssteigerungen und eine Vielzahl gesundheitlich positiver Effekte erzielen.

 

http://www.dosb.de/tr/sportentwicklung/sportentwicklungs-news/detail/news/gesund_im_alter_studie_der_sporthochschule_koeln/