Gesunder Rücken

Rücken-Kurse beim TSV

 

Der TSV Falkenstein bietet im Herbst wieder neue Rücken-Kurse unter der Leitung von Kerstin Weinzierl an. Vom 5. September bis 24. Oktober findet immer mittwochs von 18.15 bis 19.15 Uhr ein Präventionskurs „Mein Rücken – Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining“ statt. Der Kurs ist zertifiziert nach §20 und wird somit von den Krankenkassen bezuschusst. Die acht Einheiten à 60 Minuten kosten 60 Euro. Bei Bedarf wird von 17 bis 18 Uhr ein Zusatzkurs angeboten. Nach den Allerheiligenferien, vom 7. November bis 12. Dezember, ebenfalls von 18.15 bis 19.15 Uhr, folgt ein Kurs „Bewegter Rücken“. Die sechs Einheiten kosten für TSV-Mitglieder 9 Euro, für Nichtmitglieder 24 Euro. Anmeldung ab sofort bei Kerstin Weinzierl, 0151/11139124 (auch WhatsApp) oder unter www.motion-for-life.com. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

TSV erhält Siegel „Sport pro Gesundheit“

Übungsleiterin Kerstin Weinzierl bietet ab Herbst Präventionskurs an

 

Falkenstein. Dass Bewegung und sportliche Betätigung umfassenden Einfluss auf das Wohlbefinden und die Lebensqualität haben, ist hinlänglich bekannt. Deshalb nutzen immer mehr Menschen das Angebot von Gesundheitssport, um Krankheiten vorzubeugen. Auch die Krankenkassen honorieren das Engagement ihrer Mitglieder, wenn sie sich an Präventionskursen beteiligen. Der TSV Falkenstein trägt nun diesem Gesundheitsbewusstsein Rechnung: Übungsleiterin Kerstin Weinzierl hat für den Verein das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ sowie das Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ erworben. Somit kann der TSV nach der Sommerpause einen Präventionskurs anbieten, der von den Krankenkassen bezuschusst wird.  

Das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer auf den Weg gebracht, um eine bundeseinheitliche Qualität der Angebote zu gewährleisten. Mit dem Siegel werden präventive Sport- und Bewegungsangebote in Sportvereinen ausgezeichnet. Für die Kursteilnehmer ist das Siegel eine Garantie für eine hohe Qualität des Angebotes, denn für alle zertifizierten Gesundheitsprogramme gelten bundesweit einheitliche Qualitätskriterien. Hierzu gehören beispielsweise der Nachweis einer qualifizierten Kursleitung sowie Inhalte, die sich an Gesundheitszielen und der Altersgruppe orientieren.

Kerstin Weinzierl hat die Übungsleiterausbildung „Sport in der Prävention“ mit dem Profil „Haltung und Bewegung“ absolviert, sowie die Ausbildung zum Übungsleiter „Rehasport“. Damit darf sie künftig für den TSV Falkenstein Kurse anbieten, die mit den Siegeln „Sport pro Gesundheit“ und „Deutscher Standard Prävention“ zertifiziert sind.

Was ist Gesundheitssport? 

 

  

Foto:  Vorsitzender Georg Höcherl und Übungsleiterin Kerstin Weinzierl freuen sich über die Auszeichnung des TSV Falkenstein mit dem Siegel „Sport pro Gesundheit“.